Laserbehandlung in der Augenheilkunde

Die Lasertechnik ist fester Bestandteil der Augenheilkunde. Das Laserlicht (Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation) ist stark gebündelt. Es kommen unterschiedliche Lasertypen zum Einsatz – je nach verwendetem Material entwickelt sich die besondere Wirkungskraft des Lasers. So gibt es eine Vielzahl verschiedener Lasertypen, die sich je nach verwendetem Material stark voneinander unterscheiden. So können Laser für sehr unterschiedliche Einsätze auch in der Industrie ausgerichtet werden. In der Medizin – und vor allem in der Augenheilkunde – eröffnen Lasergeräte vielfältige therapeutische und diagnostische Möglichkeiten. So kann Gewebe abgetragen, Blutgefäße können verödet werden, mit dem Laserstrahl können extrem feine Schnitte durchgeführt werden. Bei zahlreichen Augenerkrankungen kommt die Laserbehandlung zum Tragen. So zum Beispiel bei der refraktiven Chirurgie (Therapie von Fehlern der Brechkraft), bei Netzhautablösung bzw. Netzhautlöchern oder Rissen in der Netzhaut, beim Grünen Star / Glaukom, bei diabetischer Netzhauterkrankung, bei der Nachbehandlung nach einem Grauen Star / Katarakt oder bei der Makuladegeneration. Gerne informiert Dr. med. Gregor Vitus Hierschbiel, niedergelassener Augenarzt in Worms, während der Sprechzeiten persönlich über die Möglichkeiten der Laserbehandlung.

Laserbehandlung bei Augenleiden in Worms / Region Rhein-Neckar

Laserbehandlung in der Augenarztpraxis Rhein-Neckar: Dr. Hierschbiel.

Augenarzt Dr. Hierschbiel informiert über Chancen durch Laserbehandlung für Patienten aus Worms

WORMS. Der Laser ist heute aus der modernen Augenheilkunde nicht mehr wegzudenken. Das schildert auch der Augenarzt Dr. med. Gregor Vitus Hierschbiel, der in Worms eine Augenarztpraxis führt und dort Patienten aus dem Großraum Rhein-Neckar bei diversen Augenerkrankungen und Sehleiden behandelt. Den Laser setzt Dr. Hierschbiel zum Beispiel bei Operationen am Grauen Star ein oder bei der Behandlung von „Grünem Star“ sogenannter Nachstar Iridotomien. Bei der Behandlung von Netzhauterkrankungen wie der Makuladegeneration oder der Korrektur von Fehlsichtigkeiten kommt moderne Lasertechnologie zum Einsatz. Weiterlesen

Laserbehandlung bei Augenarzt in Worms / Rhein-Neckar

Laserbehandlung bei Dr. Hierschbiel.

Dank der Lasertechnologie hat sich eine Vielzahl an Therapieverfahren in der Augenheilkunde etabliert

Ein Laser erzeugt stark gebündeltes, kohärentes Licht. Diese Technologie hat sich seit den 1960er Jahre in der Augenheilkunde etabliert. Heute kann eine Vielzahl an Therapiemöglichkeiten mit dem Laser zuverlässig durchgeführt werden. Auch Dr. med. Gregor Vitus Hierschbiel, niedergelassener Augenarzt in Worms in der Region Rhein-Neckar, setzt auf die Laserbehandlung. Weiterlesen

Augen nachlasern? Augenarzt in Worms (Rhein / Neckar) hilft

Augen nachlasern in Worms.

Nachlasern bei Augenarzt Dr. Gregor Vitus Hierschbiel (Worms), wenn das Augenlasern auf Anhieb nicht zufriedenstellen ist

Immer wieder kommt es vor, dass eine erste Augenlaseroperation zur Behandlung einer Fehlsichtigkeit (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und / oder Hornhautverkrümmung) im Ergebnis nicht zufriedenstellend ist. Zahlreiche Patienten besuchen die Praxis von Dr. med. Gregor Vitus Hierschbiel, Augenarzt in Worms, um sich eine Zweitmeinung einzuholen. Sofern das Nachlasern der Augen überhaupt möglich ist, kann Augenarzt Dr. Hierschbiel die Restfehlsichtigkeit im Rahmen einer Nachbehandlung beheben. Weiterlesen

Nachlasern: Behandlung von Nachstar in der Region Rhein / Neckar

Behandlung Grauer Star.

Augenarzt in Worms behandelt den Nachstar erfolgreich mit Laser (YAG-Kapsulotomie)

Beim Grauen Star, der medizinisch Katarakt genannt wird, handelt es sich um eine Trübung der Augenlinse. Diese Eintrübung der natürlichen Linse kann zu erheblichen Sehverschlechterungen führen. Unbehandelt führt der Graue Star zur Erblindung. Grundsätzlich kann eine Katarakt in jedem Lebensalter auftreten, selbst bei Kleinkindern oder Säuglingen kann der Graue Star diagnostiziert werden. „Vornehmlich jedoch tritt der Graue Star ab dem 60. Lebensjahr auf. Die einzig mögliche Therapie des Grauen Stars ist die Operation“, so Dr. med. Gregor Vitus Hierschbiel, niedergelassener Augenarzt in Worms. Dabei wird die eingetrübte natürliche Augenlinse durch eine klare Kunstlinse ersetzt. Weiterlesen

Laserbehandlung beim Augenarzt in Worms

Augenbehandlung in Worms.

Dr. Hierschbiel (Worms, Rhein-Neckar) setzt auf moderne augenheilkundliche Verfahren mit Laser

Die Laserbehandlung zählt heute zu den wichtigsten refraktiven und therapeutischen Methoden, sprich den operativen Eingriffen am Auge, um eine Fehlsichtigkeit oder eine Erkrankung der Augen zu behandeln. Auch in der Augenarztpraxis Dr. med. Gregor Hierschbiel in Worms wird der Laser zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt, immer jedoch mit dem Ziel, die Sehfähigkeit der Patienten rasch, schmerzlos und minimalinvasiv wieder herzustellen. Bei der Laserbehandlung in der Augenarztpraxis Hierschbiel in Worms (Raum Rhein-Neckar) geht es darum, die Lichtbrechung im betroffenen Auge durch die gezielte und punktgenaue Behandlung so zu beeinflussen, dass ungehindertes Sehen wiederhergestellt werden kann. Weiterlesen

Nachlasern beim Augenarzt für Patienten in Worms

Laserbehandlung an den Augen.

Nach einer OP am Grauen Star kann Nachlasern notwendig werden, sagt Dr. Hierschbiel (Rhein-Neckar)

Der Augenarzt Dr. med. Gregor Hierschbiel behandelt in seiner Augenarztpraxis in Worms Patienten aus dem Großraum Rhein-Neckar, bei denen es nach einer Katarakt (lat. für Grauer Star) Operation zu einer Trübung der hinteren Kapsel, also der dünnen Schicht der Augenlinse kommt, die bei einer Operation am Grauen Star im Auge verbleibt und als Halt der künstlichen Augenlinse dient, bis diese fest eingewachsen ist. Bei den heute durchgeführten Augenoperationen bei Grauem Star kann die Eintrübung dieses dünnen Häutchens eine ungewünschte Begleiterscheinung sein, die sogar erst Jahre nach der ersten Grauer Star Behandlung auftritt. Patienten haben dann das Gefühl, der Graue Star sei wieder da. Anatomisch jedoch liegt das Problem an einer anderen Stelle. Dann wird ein Nachlasern notwendig, bei der Dr. med. Gregor Hierschbiel auf einen Nd:YAG-Laser setzt. Weiterlesen